Start Politik Ab sofort gibt’s bei Bipa keine vier Gurgeltests mehr!
WIEN

Ab sofort gibt’s bei Bipa keine vier Gurgeltests mehr!

CORONA_GURGELTEST
(FOTO: BIPA/Robert Harson)

In Wien gilt ab heute auch für 6-Jährige eine Testpflicht. Nun baut die Stadt Wien die Gurgeltests aus. Statt vier gibt es jetzt acht Tests zur freien Entnahme.

In der gestrigen Pressekonferenz verkündete Wiens Bürgermeister Micheal Ludwig (SPÖ) die neuen Corona-Regeln. Wegen der ansteckenden Delta-Mutation gilt die Testpflicht nun auch für 6-Jährige. Dies sorgte bei den Eltern und bei der Opposition für scharfe Kritik. Ludwig hat noch nicht preisgegeben, ob bei den Kindern dieselben Antigen-Test (Wangen- oder Nasenabstrich) eingesetzt wird, wie bei den Erwachsenen.

Keine Nasenabstriche für Kinder nötig, Gurgel-Angebote reichen aus:
Nun gibt es in den 152 Bipa-Filialen acht Gurgeltest. Davor bekam jede Person nur vier Gurgeltests. Damit Kinder ein Eis essen oder ins Schwimmbad gehen können, baut die Stadt Wien ihr Angebot an Gurgeltests aus. Die Test kann man weiterhin in allen Wiener REWE-Filialen abgeben. Dazu zählen Billa, Billa Plus, BIPA, Penny und Tankstellen mit REWE-Shops. Das Testergebnis der gratis PCR-Gurgeltests kommt online innerhalb von 24 Stunden und ist für 72 Stunden gültig. Das „Alles gurgelt“-Ergebnis sind mit heute auf den Grünen Pass umgestellt worden.  

Quelle: Heute