Start News Sport 500 Euro pro Nacht: Serbischer Basket-Profi verkauft sich auf Insta? (FOTO)
ESCORT-DAME

500 Euro pro Nacht: Serbischer Basket-Profi verkauft sich auf Insta? (FOTO)

(FOTOS: zVg.)

Vor wenigen Jahren spielte sie noch im serbischen Basketballnationalteam der Damen. Heute soll sie sich über Social Media prostituieren.

Milica Dabović gehört zu den bekanntesten Basketballerinnen Serbiens. In den vergangenen Jahren und Monaten schaffte sie es aber nicht aufgrund ihrer sportlichen Erfolge in die Medien. Vielmehr sind es private Skandale, die Dabović auf die Titelblätter brachte.

Vor ein paar Jahren verschickte sie etwa ein Nacktfoto an einen unbekannten Liebhaber. Das Bild wurde später Medien zugespielt. (KOSMO berichtete)

500 Euro pro Nacht: Milica nahm Stellung
Nun soll die Sportlerin über das Internet Sex-Dienste anbieten. „Eine halbe Stunde 150 Euro, eine Stunde 250 Euro, die ganze Nacht 500 Euro“, ist in der Profilbeschreibung zu lesen.

Medien kontaktierten Milica und erfuhren, dass es sich um ein Fake-Profil handeln soll. „Bitte meldet das Profil!“, appellierte sie an ihre Fans.

(FOTO: zVg.)