Start NEWS PANORAMA Alsergrund: Mann sticht nach Streit auf Ehefrau ein
ESKALIERT

Alsergrund: Mann sticht nach Streit auf Ehefrau ein

FOTO: iStockphoto

In Wien-Alsergrund kam es am Samstag zu einem Familiendrama. Ein 35-jähriger Mann stach mehrfach auf seine Ehefrau ein. Das 28-jährige Opfer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

LESEN SIE AUCH: Neue Details zum Familiendrama: Wieso tötete Bojan N. Ehefrau und Tochter?

Seit der Familientragödie in Wien Leopoldstadt sind zwei Tage vergangen. Nun liegen neue Details zur Bluttat des Familienvaters vor.

 

In einer Asylunterkunft in der Mariannengasse kam es Berichten zufolge zu einem Streit zwischen einem afghanischen Ehepaar. Zeugen hörten die Frau aufschreien – ihr Ehemann kam mit einem Küchenmesser heraus. Er soll mindestens vier Mal in den Oberkörper der 28-Jährigen gestochen haben. Die Polizei wurde daraufhin alarmiert.

Laut Angaben der Polizei soll sich die Frau inzwischen außer Lebensgefahr befinden. Ihr Ehemann wurde festgenommen. Das Motiv ist bislang unbekannt.