Start Politik „Am Balkan haben wir uns genug gegenseitig beerdigt!“ (VIDEOS)
VEREIDIGUNG

„Am Balkan haben wir uns genug gegenseitig beerdigt!“ (VIDEOS)

Präsident Vucic Amtseid
(FOTO: zVg.)

Aleksandar Vučić legte gestern bei einer außerordentlichen Sitzung des Nationalrates seinen Amtseid als Präsident Serbiens ab.

Der neue serbische Präsident sprach in seiner ersten Rede im neuen Amt davon, dass es mit viel Arbeit, einem gesunden Verstand und dem gewissen Glück möglich sei, eine Region zu schaffen, in welcher Unterschiede ein Vorteil und kein Nachteil sind.

LESEN SIE AUCH: Absolute Mehrheit: Vučić triumphiert in der ersten Runde

Mit einer Wahlbeteiligung von etwas mehr als 50 Prozent wurde am gestrigen Wahlsonntag der neue serbische Präsident gewählt.

„Ich schwöre, dass ich all meine Kraft dem Aufrechterhalten der Souveränität und Ganzheit des Territoriums der Republik Serbien – inklusive Kosovo-Methochien, als ihr Bestandteil – widmen werde. Gleiches gilt für die Einhaltung der Menschen- und Minderheitenrechte, Freiheit und Respekt, sowie den Schutz der Verfassung und der Gesetze“, so der kürzlich gewählte Präsident in seinem Eid.

Mit der Vereidigung begann für Aleksandar Vučić das fünfjährige Mandat als Präsident offiziell. Im weiteren Verlauf seiner Rede betonte er, dass Teilungen kein Garant für Freiheit seien und Fortschritt nicht mittels Streits erzielt werden kann.

Hierbei bezog er sich auch auf die Nachbarländer Serbiens. Vučić versprach, dass er sich während seiner Amtszeit für eine verbindende Politik, welche Brücken und Straßen baut, Arbeitsplätze schafft und Investitionen erhöht, einsetzten wird und fügte hinzu: „Wir haben uns am Balkan genug beerdigt, es ist Zeit dass wir gebären.“

LESEN SIE AUCH:

Proteste gegen die Vereidigung
Wie bereits kurz nach der Wahl, so fanden auch gestern Proteste gegen den neuen Präsidenten statt. Eine Gruppe an Vučić-Gegnern traf kurz vor Beginn der Vereidigungszeremonie auf Unterstützer des neuen Präsidenten, was zu verbalen und physischen Auseinandersetzungen führte.

Diese konnte glücklicherweise schnell geschlichtet werden, jedoch kündigten diverse Bürgerorganisationen für die kommenden Tage weitere Protestmärsche gegen Vučić an.

Ein Video von der Vereidigung, sowie von den Protesten findet ihr auf der nächsten Seite.