Start NEWS PANORAMA Dr. Dunđerski: „Zufriedenheit und Ästhetik haben oberste Priorität“
BESUCH

Dr. Dunđerski: „Zufriedenheit und Ästhetik haben oberste Priorität“

Dr. Dundjerski 1
(FOTO: zVg.)

Seit mehr als zehn Jahren lebt der gebürtige Serbe bereits in der österreichischen Hauptstadt und 2015 ist er in seiner Privatordination in einer Gemeinschaftspraxis tätig. KOSMO besuchte den jungen Arzt in seiner Praxis.

Dr. Dunđerski, geboren 1978, maturierte in Sremska Mitrovica und begann darauf sein Medizinstudium an der Medizinischen Fakultät in Belgrad. 2003 zog er nach Wien, wo er sein Studium an der Universität Wien fortsetzte und dann schließlich 2010 abschloss.

Nachdem Dr. Dunđerski in zahlreichen Spitälern in Deutschland und Österreich erfolgreich tätig war und in diversesten medizinischen Bereichen wichtige Erfahrungen gesammelt hatte, entschied er sich den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.

Seit zwei Jahren ist er in seiner Privatordination in einer Gemeinschaftspraxis in der Laudongasse 11/8 im 8. Wiener Gemeindebezirk tätig. Zahlreiche Erfahrungsberichte von Patienten zeigen, dass der junge Arzt vollstes Vertrauen und beste Kritiken genießt.

„Ich bin stets darum bemüht, meinen Patienten einen warmherzigen Empfang zu bereiten und ihnen selbstverständlich genügend Zeit und Aufmerksamkeit zu widmen. Auch stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Menschen zu haben ist für eine erfolgreiche medizinische Betreuung unabdingbar“, erklärte Dr. Dunđerski.

Neben der Allgemeinmedizin beschäftigt sich der Arzt mit serbischen Wurzeln auch mit dem Bereich der Ästhetik. Durch zahlreiche Fortbildungen im ästhetischen Bereich, konnte Dr. Dunđerski sein instinktives Gespür für Schönheit in professionell fundiertes Können umsetzen.

„Ich glaube, dass jeder in unserer Familie Sinn für Ästhetik und Kunst hat. Meine Schwester ist diplomierte Künstlerin, meine Mutter hat sehr gerne gezeichnet, mein Vater war Klarinetten-Professor“, so der erfahrene Doktor.

Die verschiedenen Methoden der Modellierung des menschlichen Äußeren setzt er unter mondernsten Bedingungen in seiner Privatordination um: Von Botox über Hyaluronsäure, Mesotherapie bis zur Eigenblutbehandlung. Es gibt kaum einen Bereich, welcher Dr. Dunđerski fremd ist.

Er selbst betonte, dass die Freude an seiner Arbeit für ihn von großer Wichtigkeit sei, da sie ihm ermöglicht seinen Beruf zu einer Berufung zu machen.

Viele sehen in Dr. Dunđerski auch ein Vorbild einer gelungen Integration der Menschen aus dem ehemaligen Jugoslawien. Nicht nur hat er die deutsche Sprache perfekt erlernt, sondern kann seinen Patienten auch den Luxus bieten, in ihrer Muttersprache (Bosnisch/Kroatisch/Serbisch) behandelt zu werden, sollten ihre Sprachkenntnisse etwas schlechter sein. „Das trägt auch ungemein zum allgemeinen Wohlbefinden der Patienten bei“, erklärte uns Dr. Dunđerski.

KONTAKT:

Dr. med. univ. Aleksandar Dundjerski
Arzt für Allgemeinmedizin – Wahlarzt
Laudongasse 11/8, A-1080 Wien

Ordinationszeiten:
Do 12:00 bis 20:00 Uhr
Fr 12:00 bis 20:00 Uhr

Tel.: +43 (0) 1/ 40 20 754
Mobil: +43 (0)664/ 63 16 144
Email: office@drdundjerski.at

https://www.drdundjerski.at/

Vorheriger ArtikelSchock für Colonia-Fans – Leadsängerin verlässt die Gruppe!
Nächster ArtikelEure Trauerbekundungen haben auf Facebook nichts verloren!
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!