Start News Chronik
LINZ

Asylwerber heiratete mehrere Minderjährige: Imam kassierte 1000 Euro pro Vermählung!

Der Verdächtigte soll streng nach der Scharia leben und pro Vermählung 1000 Euro gezahlt haben. In den bisher bekannten fünf Fällen sollen die Ehen zwischen zwei und vier Monaten gedauert haben und rein zur sexuellen Befriedigung gedient haben.

Besonders interessiert soll die Kripo an dem Netzwerk des 34-Jährigen sein, denn der soll einen einschlägig vorbestraften Landsmann mit Suchtmitteln beliefert haben. Auch an minderjährige Mädchen soll der Dealer circa fünf Kilogramm Cannabiskraut und 340 Gramm Crystal Meth verkauft haben. Damit soll er sich seine Spiel- und Drogensucht finanziert haben. Laut einem Bericht von Christoph Gantner (Kronen Zeitung), soll er gemeinsam mit anderen die Linzer Suchtgiftszene beliefern.

Wie finden Sie den Artikel?