Auf Ibiza: Rapperin mit kroatischen Wurzeln dreht Musikvideo in Strache-Villa

MUSIKVIDEO

Auf Ibiza: Rapperin mit kroatischen Wurzeln dreht Musikvideo in Strache-Villa

1650
HaiytiOfficial
FOTO: Screenshot/ Youtube HaiytiOfficial

Teile diesen Beitrag:

Die 26-jährige Rapperin Haiyti nutzte im Anschluss an den Strache-Skandal die Gunst der Stunde und buchte unmittelbar nach dem Ibizagate den Ort des Geschehens für ihr neues Musikvideo, das sie nun veröffentlichte.

Die Hamburger Rapperin Ronja Zschoche – besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Haiyti – war eine der ersten, die jene Finca auf Ibiza gebucht hat, in der Ex-Vizekanzler H.C. Strache für eine der größten Regierungskrisen Österreichs sorgte.

Knapp 20 Sekunden dauert es, bis einem im neuen Haiyti-Video zum Song „Coco Chanel“ die Kulisse verdächtig bekannt vorkommt. Ganz Österreich hat das Ibiza-Video, das vor etwa einem Monat publik wurde, inzwischen schon mehrmals gesehen. Sowohl Strache als auch Gudenus sorgten darin für den politischen Skandal des Jahres. (KOSMO berichtete)

Dieselbe Couch und derselbe Tisch auf dem Wodka und Energy-Drinks zu sehen sind. Dieses inzwischen berühmte Wohnzimmer in der dazugehörigen Villa auf Ibiza wählte die 26-Jährige nun für den Dreh ihres neuesten Rap-Clous aus und verschaffte sich dadurch mit Sicherheit etwas mehr Aufmerksamkeit.

Haiyti dürfte eine der Ersten gewesen sein, die beim Vermieter der Villa nach Erscheinen des Strache-Videos eine Buchung veranlasst hatte, nachdem ihr von ihm bestätigt wurde, dass es sich dabei um den „Original-Drehort“ handelte.

Auf der nächsten Seite könnt ihr euch das Video ansehen

Teile diesen Beitrag: