Aus Absicht: Frau stößt Mädchen von Brücke runter (VIDEO)

RÜCKSICHTSLOS

Aus Absicht: Frau stößt Mädchen von Brücke runter (VIDEO)

3569
Screenshot_Brücke_web
Das Video des Vorfalls wurde in den Sozialen Medien geteilt. (FOTO: Screenshot/Youtube)

In Yacolt, im amerikanischen Bundesstaat Washington, schubste eine Frau ihre 16-jährige Freundin von einer 18 Meter hohen Brücke ins Wasser. Das Opfer trug lebensgefährliche Verletzungen davon.

Die 16-jährige Jordan H. wollte mit ihren Freunden den Tag im „Moulton Falls Regional Park“ genießen, doch dieser endete mit einer Einlieferung ins Spital. Die Jugendliche wollte von einer Brücke ins Wasser springen, doch war zu verängstigt um den Sprung tatsächlich zu wagen. In einem aufgenommenen Video sieht man wie ein Freund sie fragt, ob sie bereit ist und eine junge Frau sie ohne Vorwarnung von der Brücke stoßte.

LESEN SIE AUCH: Traditionelle Sprünge von der Alten Brücke zum 452. Mal abgehalten (VIDEO)

Am Wochenende haben die traditionellen Sprünge von der alten Brücke in Mostar zum 452. Mal stattgefunden.

 

Schwer verletzt
Obwohl es offiziell verboten ist, reißen sich die Jugendlichen um den Sprung in den „Lewis River“. Doch Jordan verlässt an der Brücke der Mut und möchte nicht mehr springen. Ihre Freunde drängen sie weiter und ignorieren ihre Aussagen.

Als sie 18 Meter in die Tiefe fällt, prallt das Mädchen mit voller Wucht im Wasser auf. Das Opfer bricht sich fünf Rippen, hat Verletzungen an der Lunge und unzählige Wunden am Körper. Jordan wird schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert, die Täterin ist daraufhin geflohen.

Täterin stellt sich Polizei
Die Mutter des Opfers ist empört, denn schnell wurde klar, dass die Bekannte ihrer Tochter eine erwachsene Frau ist. Für die besorgte Mutter ist klar, dass die Frau sie hätte umbringen können und es besser wissen sollte. Nachdem das Video auf unzähligen Social-Media-Plattformen geteilt wurde, stellte sich die Täterin der Polizei.

LESEN SIE AUCH:

 

„Sie weiß, was sie getan hat und ist geständig“, so ein Sprecher des „Clark County Sheriff’s Office“. Dass das junge Mädchen Glück im Unglück hatte, beweist ein Fall aus dem Jahre 2017. Ein 47-Jähriger Springer verletzte sich lebensgefährlich, da er auf einem Felsen gelandet war.

Auf der nächsten Seite zeigen wir euch das Video des Vorfalls und Jordans Verletzungen.