Start LIFESTYLE Aus diesen Gründen bleibt deine Menstruation aus
GESUNDHEIT

Aus diesen Gründen bleibt deine Menstruation aus

MENSTRUATION_REGEL_KALENDER_TAMPON_SCHWANGER
(FOTO: iStock)

Der Ausfall der Menstruation kann unterschiedliche Gründe haben. Wir haben acht davon für euch aufgelistet.

Sollte ich die nicht schon kriegen? Ich habe doch verhütet, bin ich schwanger? Bin ich krank? Fragen die man beziehungsweise Frau sich stellt, wenn die Periode ausbleibt. Oft glauben wir, auch wenn es manchmal noch so irrational scheint, zu glauben wir seien schwanger, doch es gibt viele Gründe weshalb die Menstruation nicht eintrifft.

1. Schwangerschaft
Natürlich ist das ein möglicher und realistischer Grund sofern du sexuell aktiv bist. Ein Schwangerschaftstest oder der Besuch beim Frauenarzt bringen Aufklärung.

2. Natürliche Gründe
Auch während der Stillzeit oder Menopause setzt die Regel aus oder tritt nur sehr sporadisch auf. Das sind absolut natürliche Gründe und nicht besorgniserregend, dennoch sollte bei Unsicherheit immer ein Arzt konsultiert werden.

3. Stress
Psychischer Druck und emotionale Belastung können sich auch auf den Körper und den Zyklus auswirken, weshalb dieser verspätet oder teilweise nicht kommt. Dadurch kann sich der Zyklus auch verändern, weshalb er immer zu einem anderen Zeitpunkt im Monat einsetzt.

4. Sport und Ernährung
Auch diese Faktoren können den Rhythmus beeinflussen und beeinträchtigen. Eine unausgeglichene Ernährung kann zu Unter- oder Übergewicht führen, worunter auch der Zyklus leidet. Auch übermäßiger Sport verändert den Hormonhaushalt.

5. Hormonelle Bedingungen
Hormonstörungen durch einen Mangel oder Überschuss an weiblichen oder männlichen Hormonen können zu einer Amenorrhö führen, die Ursache für hormonelle Probleme sein kann.

6. Weitere Erkrankungen
Auch Krankheiten im Bereich des Gehirns, der Eierstöcke und der Gebärmutter führen gelegentlich zu Menstruationsbeschwerden.

7. Hormonelle Verhütung
Wer jahrelang mit Pille, Spirale und Ähnlichem verhütet, kann nach dem Absetzen Zwischenblutungen und für kurze Zeit komplettes Aussetzen der Blutung erleben.

8. Medikamente
Auch Antidepressiva, Blutdrucksenker oder Antiallergica können auf den Zyklus einwirken und für Beschwerden sorgen.