Start NEWS Chronik Bewaffnete Mutter verschanzt sich mit Kindern in Wohnung
POLIZEIEINSATZ

Bewaffnete Mutter verschanzt sich mit Kindern in Wohnung

POLIZEI_MUTTER_TOCHTER
Symbolbild (FOTO: iStock)

Am Mittwoch hat sich eine Mutter in einer Flüchtlingsunterkunft mit ihren beiden Kindern in ihrer eigenen Wohnung verschanzt. Polizeiliche Einsatzkräfte mussten ausrücken, um die Kinder zu befreien. Die Frau war mit einem Messer bewaffnet. Die 41-Jährige wollte verhindern, dass das Jugendamt sie in seine Obhut nimmt.

Hamburg: Aufgrund der möglichen Gefährdung der Kinder im Alter von drei und sechs Jahren, sind gestern gegen 11 Uhr polizeiliche Spezialkräfte im Einsatz gewesen. Die Mutter soll sich mit ihren zwei Kindern in ihrer Wohnung verschanzt haben. Der Grund dafür ist, dass die Kids in Obhut genommen werden sollten. Davor soll sie den Jugendamt-Mitarbeiter mit einem Messer bedroht haben.

Die Einsatzkräfte haben stundenlang mit der Frau aus Montenegro verhandelt haben. Erst gegen 16 Uhr ging dann die Tür auf. Wie die deutschen Medien berichten, ist der Einsatz ohne Verletzte beendet worden. Die Beamten haben die 41-Jährige festgenommen. Die beiden Kinder seien in die Obhut des Jugendamtes gekommen.