Start News Panorama Bizarr: Frau kündigt, um Freund alle zwei Stunden zu stillen
FETISCH

Bizarr: Frau kündigt, um Freund alle zwei Stunden zu stillen

(FOTO: Facebook-Screenshot)

Die Liebe zwischen Jennifer Mulford und Brad Leeson ist eine ganz besondere, da sie beide einen Adult Breastfeeding-Fetisch haben.

„Ich habe es schon immer mehr als alles andere genossen, wenn meine Brüste beim Sex berührt wurden, deshalb wusste ich, dass ich es genießen würde“, so Jennifer gegenüber der „Sun“.

Kennengelernt hat sich das Paar über eine Flirtseite, auf welcher Jennifer gezielt nach Männern gesucht hat, die ebenso einen Fetisch für das Stillen haben. In ihrem Freund Brad hat sie jemanden gefunden, der die Liebe zu ihrem Busen teilt. Sie leben jetzt in einer sogenannten „Adult Breastfeeding Relationship“, also einer Stillbeziehung unter Erwachsenen.

Stillen alle 2 Stunden
Die Amerikanerin wurde vor mehr als 20 Jahre Mutter und hat eigentlich aufgehört, Muttermilch zu produzieren. Aus diesem Grund muss Jennifer nun Medikamente nehmen, die die Produktion der Muttermilch anregen. Damit sie ihren Freund alle zwei Stunden stillen kann, hat die junge Frau sogar ihren Job als Kellnerin gekündigt. „Wir wollten beide das gleiche von einer Beziehung – einen magischen Bund, der nur über das Stillen erreicht werden kann“, zeigte sich das Paar einig.

Vorheriger ArtikelSchließfach-Coup: 100.000 Euro für Hinweise
Nächster ArtikelCorona-Verstoß: Beifahrer ohne Masken im Auto zahlten saftige Strafen
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!