Bosnien-Coach Robert Prosinečki: „Wir spielen zu Hause und wir wollen gewinnen“

ZENICA

Bosnien-Coach Robert Prosinečki: „Wir spielen zu Hause und wir wollen gewinnen“

1544
Robert Prosinečki
Der bosnische Trainer gibt sich zuversichtlich. (Foto: zVg.)

Der bosnische Coach Robert Prosinečki hat sich vor dem Spiel Duell in der UEFA Nations League gegen Österreich selbstbewusst gezeigt. Für ihn stellt das ÖFB-Team keinen Favoriten dar.

Für Robert Prosinečki ist das ÖFB-Team von Trainer Franco Foda kein Favorit, dennoch weiß er, dass seine Mannschaft auf zwei Spieler ganz besonders achten muss.

„Vielleicht glauben die Fans und Medien in Österreich, dass Österreich Favorit ist. Das sehen wir jedoch anders“, so Prosinecki gegenüber der Kronen Zeitung. „Bosnien-Herzegowina war schon immer spielerisch stark. Wir spielen zu Hause und wir wollen gewinnen.“

Am Dienstag wird in einem Stadion in Zenica gespielt. Um 20:45 Uhr geht es los. Rund 14.000 Zuschauer finden in Bilino Polje Platz. Derzeit wird das Stadion vom NK Čelik Zenica und der bosnischen Fußballnationalmannschaft genutzt.

Trainer Prosinečki will das Spiel gegen Österreich nicht auf die Schulter nehmen. Er sei sich der Stärke des Teams bewusst: „Die aktuelle Mannschaft spielt diszipliniert, aggressiv, mit hohem Pressing und hat auch spielerisch hohe Qualität.“ Insbesondere schätze er Arnautovic und Alaba. Diese beiden Spieler könnten den Unterschied bringen, schreibt spox.com.