Start Infotainment Kurios
HOCHZEITSSCHLÄGEREI

Bräutigam verprügelt Gast wegen eines Hochzeitsbrauchs (VIDEO)

(FOTO: Screenshot/Twitter)

Wenn Hochzeiten stattfinden, gibt es auch Bräuche, die oft nicht jedermanns Geschmack und Sache sind. Viele haben oft keine Erklärung dafür, warum es sie in dieser Form überhaupt gibt, aber sie sind, ob man will oder nicht, ein fester Bestandteil von Hochzeiten und ähnlichen Festlichkeiten.

Einer dieser Bräuche ist, dass sich das Brautpaar mit der Hochzeitstorte nach dem Anschneiden beschmiert. Dieser Brauch gehört sicherlich nicht zu denen, die den Frischvermählten gefallen, wenn man bedenkt, dass sie viel Zeit, Geld und Energie investiert haben, um sich für ihren besonderen Tag zu verschönern.

Genau wegen dieses Brauchs wurde ein Gast, der versuchte, interessant zu sein, k.o. geschlagen.

Nachdem das Brautpaar nämlich die Torte angeschnitten hatte, fing der Hochzeitsgast an, Schlagsahne auf den Bräutigam zu schmieren, aber er bereute es bald, denn er wurde danach verprügelt.

Das Video ging in den sozialen Netzwerken schnell viral.

Wie finden Sie den Artikel?