Start Politik Bürgermeisterin von Sarajevo zu Besuch in Wien
KARIĆ & LUDWIG

Bürgermeisterin von Sarajevo zu Besuch in Wien

(FOTO: Facebook-Screenshot)

Sarajevos Bürgermeisterin Benjamina Karić ist auf Einladung ihres Wiener Kollegen Michael Ludwig zu einem offiziellen Besuch nach Wien gereist.

Gemeinsam mit Bürgermeister Karić sind dem Stadtratsvorsitzenden Jasmin Ademović, dem stellvertretenden Bürgermeister Haris Bašić sowie die Stadträten Nihad Uk und Danijela Šahat machte sich die Sarajevoer Delegation auf in die österreichische Hauptstadt.

Es war das erste Treffen der beiden Bürgermeister. Beide verwiesen auf eine bisher sehr erfolgreiche Zusammenarbeit und die Möglichkeit einer noch stärkeren Vernetzung, sowie der Erweiterung des gemeinsamen Aktionsraums der befreundeten Städte Wien und Sarajevo.

Wien als Vorbild
„Ich nehme die Einladung sehr gerne an, weiterhin zusammenzuarbeiten, um Partnerschaften und Kooperationen zu intensivieren. Die Stadt Wien, die zur lebenswertesten Stadt der Welt erklärt wurde, ist bereit, ihre Erfahrungen und bewährten Verfahren zu teilen, insbesondere in den Bereichen der Stadtentwicklung, Ökologie, Tourismusprojekte und vieles mehr”, sagte Karić.

Die Bürgermeisterin erinnerte daran, dass die Beziehungen zu Österreich und Wien traditionell und sehr stark sind und tief in die Geschichte der beiden Länder reicht. „Die relativ geringe räumliche Distanz sowie das Ansehen und die Bedeutung Wiens in der Wahrnehmung der Bürgerinnen und Bürger Sarajevos sind Vorteile, die in Zukunft mit beiderseitigem Interesse und Zufriedenheit genutzt werden sollten“, so Karić und fügte hinzu, dass sie Bürgermeister Ludwig ein, Sarajevo zu besuchen.

Vorheriger ArtikelStrengstes Abtreibungsgesetz Europas: Hier müssen Frauen bis zu 3 Jahre ins Gefängnis
Nächster ArtikelProduktrückruf! Supermarkt ruft Schoko-Eier zurück!
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!