Start News Chronik Corona-Infektion: Kind stirbt in Krankenhaus
SCHLESWIG-HOLSTEIN

Corona-Infektion: Kind stirbt in Krankenhaus

KIND_WALD_HAENDE
Symbolbild (FOTO: iStock)

Eine schreckliche Meldung wurde nun bekanntgegeben. Ein erste vier Jahre altes Kind ist nach einer Ansteckung mit COVID-19 verstorben.

Seit über einem Jahr bringt das Coronavirus Leid, Trauer und Schwierigkeiten über die ganze Welt. Während sich immer mehr Menschen mit dem Virus anstecken, sorgt ein Fall aus Deutschland für Aufsehen. In Schleswig-Holstein ist ein erst vier Jahre altes Kind verstorben.

Im Landkreis Stormarn in Schleswig-Holstein wurde offitziell bekannt gegeben, dass ein Kind nach einer Corona-Infektion verstorben sei. „Die Kreisverwaltung Stormarn muss leider mitteilen, dass ein vierjähriges an Corona erkranktes Kind verstorben ist“, sagt die Behörde in einer offiziellen Mitteilung. Wann genau das 4-jährige Kind verstorben ist, wurde erwähnt. „Meldungen zu Verstorbenen erfolgen durch die Standesämter und erreichen das Gesundheitsamt oft, so wie auch in diesem tragischen Fall, mit zeitlichem Verzug“, setzt die Behörde in dem Statement weiter fort.

„Wir sind tief betroffen von dieser traurigen Nachricht. Unser Mitgefühl gilt der Familie.“, erklärt Landrat Dr. Henning Gört. Wegen des Schutzes der Familie werde davon abgesehen, weitere Informationen zu veröffentlichen. Görtz erklärte der dpa, dass die Corona-Infektion die Todesursache war. In einem Krankenhaus sei das Kind verstorben. Erst gestern veröffentlichte das Robert Koch-Institut erschreckende Infektionszahlen: Derzeit infizieren sich immer mehr Kinder und Jugendliche.

Vorheriger ArtikelDie 5 erfolgreichsten Balkan-Fußballspieler
Nächster ArtikelBalkan-Buslinie „Lasta“: Passagier sticht Fahrer in Linz nieder (VIDEO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!