Start News Chronik
SOZIALHILFE

Das bringt 2021: Mindestsicherung wird erhöht

Symbolbild (FOTO: iStockphoto)

Das Jahr 2021 bringt eine Erhöhung der Sozialhilfe beziehungsweise Mindestsicherung um 3,5 Prozent. Somit steigt die Sozialleistung von 917,35 Euro auf 949,46 Euro.

Alle Jahre wieder wird gegen Jahresende die Mindestsicherung erhöht und das ist auch dieses Jahr der Fall. Weiteres gibt es wegen der COVID-19-Pandemie weitere Sozialhilfen für 2021: Für jedes Kind, dass in einem Mindestsicherungs-Haushalt lebt, wird es eine Einmalzahlung von 100 Euro pro Kind geben. Außerdem sind Einmalzahlungen von bis zu 100 Euro pro Mindestsicherungs-Haushalt als Energiekostenzuschuss geplant.  

Beide Geld-Leistungen werden auf die Mindestsicherung beziehungsweise Sozialhilfe nicht angerechnet und können daher zusätzlich in Anspruch genommen werden. Weitere Informationen über die Mindestsicherung beziehungsweise Sozialhilfe könnt ihr hier finden.

Wie finden Sie den Artikel?