Start News Sport
Verletzung

Das ist die Maske, mit der Mbappe spielen wird! (VIDEO)

(FOTO: EPA-EFE/FRIEDEMANN VOGEL)

Im Angesicht des Schmerzes bringt fußballerische Brillanz mitunter auch Heldenmut zum Vorschein – ein Phänomen, das Kylian Mbappé unlängst in einem denkwürdigen Match gegen Österreich unter Beweis stellte.

Als seine Nase unsanft auf die Schulter des Gegenspielers Kevin Danso traf, musste der französische Ausnahmespieler einen schmerzhaften Tribut zollen: Ein gebrochenes Nasenbein war die unmittelbare Folge. Doch anstatt sich in sein Schicksal zu ergeben, zeigte Mbappé eine bemerkenswerte Fassung. Mit einem Hauch von Humor und Gelassenheit wandte er sich an seine Community auf der Plattform „X“, indem er mit einem lachenden Emoji nach „Ideen für eine Maske“ fragte – ein klares Zeichen dafür, dass ihn auch diese Verletzung nicht vom Spielfeld fern halten würde.

Ein viraler Aufruf und kreative Vorschläge

Dieser Aufruf zog rasch die Aufmerksamkeit eines riesigen Publikums an. Fast 40 Millionen Nutzerinnen und Nutzer hatten bis zum Dienstagnachmittag den Post eingesehen, wobei fast eine halbe Millionen den Beitrag mit einem „Gefällt mir“ versahen und mehr als 18.000 Menschen Kommentare hinterließen. Unter den zahlreichen, kreativen Vorschlägen stach vor allem eine Idee heraus: Mbappé, der schon in Gamer-Kreisen eine gewisse Ähnlichkeit mit „Donatello“, einem der Ninja Turtles, zugesprochen bekommt, könnte mit einer entsprechenden Maske auflaufen. Auch Anklänge an andere maskierte Helden und Schurken der Popkultur wurden vorgeschlagen, von der Augenmaske eines Batman-Kompagnons wie Robin bis hin zu Hulk oder den Masken, die im Wrestling zum Einsatz kommen.

Kulturelle Bezüge und Symbolik

Dieser Schlagabtausch auf sozialen Medien unterstreicht nicht nur die Beliebtheit und mediale Präsenz Mbappés, sondern auch, wie eng verwoben die Welt des Sports mit anderen Bereichen der Popkultur ist. Die spielerische Aufforderung und die darauf folgenden Reaktionen zeigen, wie kreativ und humorvoll die Community agieren kann, selbst wenn es um so ernste Themen wie Verletzungen geht. Dass der französische Fußballstar trotz der offenkundigen Schmerzen und der Schwere seiner Verletzung in der Lage ist, solch positive Energie zu freizusetzen, spricht für seinen unverwüstlichen Geist und seine positive Einstellung – sowohl auf dem Spielfeld als auch außerhalb.