Degradierter Rapidler Kostić kickt ab sofort in Serbien

TRANSFER

Degradierter Rapidler Kostić kickt ab sofort in Serbien

1430
Kostic-ab-sofort-in-Serbien
(FOTO: Instagram-Screenshot/@a_kostic95)

Erst kürzlich wurde Aleksandar Kostić wieder in die zweite Mannschaft von Rapid Wien versetzt. Nun verlässt er endgültig den Verein.

Der 23-jährige Österreicher mit serbischen Wurzeln kam bei den Rapid-Profis auf 10 Einsätze. Diese hatte er zum größten Teil im Sommer, danach wurde er nicht mal mehr für den Kader nominiert. Danach folgte eine Versetzung in zu Rapid II, ehe Kostić entschied, den Wiener Traditionsverein zu verlassen.

Wie Rapid Wien später in einer offiziellen Aussendung bestätigte, wurde der Vertrag mit Kostić einvernehmlich aufgelöst, weshalb auch keine Ablöse fällig wurde.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#rapidwien #bundesliga #debüt

Ein Beitrag geteilt von Aleksandar Kostic (@a_kostic95) am

Neues Glück in Südserbien?
Gestern veröffentlichten der Kicker und dessen Berate Sertan Günes via Facebook und Instagram, dass Kostić mit sofortiger Wirkung im Dress des FK Radnički Niš am Rasen stehen wird.

Dort wird er dann mit einem ehemaligen Gegner, dem Ex-Sturm-Spieler Aleksandar Todorovski in einer Mannschaft spielen. Kostićs neuer Klub befindet sich derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz der serbischen Super League.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

New club #radnickinis

Ein Beitrag geteilt von Aleksandar Kostic (@a_kostic95) am