Start Politik Den Haag: Urteil gegen Mladic gefallen – Lebenslänglich für den Ex-General
EX GENERAL

Den Haag: Urteil gegen Mladic gefallen – Lebenslänglich für den Ex-General

(Foto: Al Jazeera Balkans/ Screenshot)

Das UN Kriegsverbrechertribunal hat das Urteil gegen den serbischen Ex-General Ratko Mladic wegen des Völkermordes von Srebrenica verkündet.

Im letzten Völkermord-Prozess hat das UN-Kriegsverbrechertribunal zum früheren Jugoslawien das Urteil über den serbischen Ex-General Ratko Maldic verkündet. Rund 22 Jahre nach dem Krieg in Bosnien-Herzegowina ist nun das Urteil gefallen: Der „Schlächter vom Balkan“ wurde zur lebenslänglichen Haftstrafte verurteilt.

Er wurde für den Genozid in Srebrenica, sowie Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen, und in insgesamt zehn von elf Anklagepunkten für schuldig gesprochen .

Nach Ansicht des Gerichts war Mladic als Oberkommandant der bosnischen Serben hauptverantwortlich für Vertreibungen, Folter, Mord und Vergewaltigungen. Für sechs weitere Orte in Bosnien-Herzegowina, in denen Kriegsverbrechen verübt wurden, wurde er freigesprochen.

LESEN SIE AUCH: Live aus Den Haag: Warten auf das Urteil von Ratko Mladić (VIDEO)

Am Mittwochmorgen haben sich Angehörige der Kriegsopfer vor dem UN Tribunal in Den Haag versammelt, um das Urteil gegen den 74-jährigen Ratko Mladić abzuwarten.