Start NEWS PANORAMA Deutsches Außenministerium warnt vor Kroatien-Urlauben
SOMMER 2020

Deutsches Außenministerium warnt vor Kroatien-Urlauben

Symbolbild (FOTO: iStockphoto)

Das deutsche Auswärtige Amt hat nun “vor stark steigenden Corona-Fallzahlen in Kroatien” gewarnt.

Konkret ist die Rede von den beliebten Urlaubsregionen Istrien und Dalmatien, wo laut den Informationen des deutschen Auswärtigen Amts immer mehr lokale Ausbrüche von Covid-19 vorkommen. Davor hat das deutsche Außenministerium bereits vor Reisen nach Spanien gewarnt, insbesondere nach Katalonien und die Region rund um Barcelona.

Kroatien “kein gutes Ausweichziel mehr”
Durch die Spanien-Warnung verschreckt, entschieden sich viele deutsche Urlauber – vor allem aus dem Süden des Landes – letztendlich für die kroatische Küste. Nun ist das anders, auch wenn noch nicht eine offizielle Reisewarnung wie im Falle Bosnien-Herzegowinas oder Serbiens rausgegangen ist. Es ist auch nicht zu erwarten, dass eine Reisewarnung mit dieser Stufe für Kroatien rausgehen wird.

Die kroatische Tourismuszentrale schaltet gleichzeitig in vielen deutschen Medien – so im Münchner Merkur, zum Beispiel – Werbungen, in denen man den Menschen versichert, dass Kroatien eines der noch sicherereren Ziele im Vergleich zu vielen anderen Urlaubsländern ist.