„Die langen Nächte der Interkulturalität 2019“: ICDO feiert kulturelle Vielfalt in Wien

COMMUNITY

678

„Die langen Nächte der Interkulturalität 2019“: ICDO feiert kulturelle Vielfalt in Wien

ICDO
FOTO: ICDO

Vom 1. bis 6. September 2019 werden in Wien, dem Zentrum des internationalen Dialogs und der kulturellen Vielfalt die „Langen Nächte der Interkulturalität“ zelebriert. Initiatorin ist Josipa Palac mit ihrer Non-Profit-Organisation International Cultural Diversity Organization (ICDO). Unterstützt wird das Projekt von KOSMO als Medienpartner.

Der Großteil der interkulturellen sechstägigen Veranstaltung findet an sieben spektakulären Orten in Wien statt. Vom Rathaus bis zu den Wiener Börsensälen. Die diesjährigen „Langen Nächte der Interkulturalität“ dauern nicht nur länger, haben mehr als 200 Teilnehmer aus der ganzen Welt und arbeiten mit mehr als 30 Ländern zusammen. Es werden zudem über 1.000 Besucher erwartet.

ICDO
FOTO: ICDO

ICDO ist stolz darauf, dass mehr als 20 Botschaften in Wien das Projekt unterstützen, wobei auch herausragende Botschafter und Vertreter als Gastredner an der Podiumsdiskussion teilnehmen werden. Experten und große Namen, wie MA 17-Leiterin Dr. Ursula Struppe, Prof. Mag. Dr. Dr. Hermann Mückler, die einzige Botschafterin Aserbaidschans H.E. Nargiz Gurbanova, OSZE-Expertin und Gewinnerin des Black Austria Award 2019, erkannten das Potenzial der Langen Nächte.

„Wir bei ICDO sind begeistert, dass die diesjährige Veranstaltung mehr Kollaborationen, Partner und eine größere Reichweite hat, und das gesamte Team freut sich darauf, allen Besuchern und Wienern dieses einzigartige Erlebnis der Überbrückung von Vielfalt bieten zu können. All das können wir an tollen historischen Orten erleben, die die multikulturelle Stadt Wien zu bieten hat. Der diesjährige ICDO Annual Excellence Award wird an eine starke Frau in einer Führungsposition vergeben, die extra aus den USA anreist“, so Josipa Palac, CEO und Präsidentin von ICDO.

Die Zeit ist gekommen, verschiedene Kulturen durch magische Darbietungen und köstliches Essen zu schätzen und traditionelle und zeitgenössische Stile zusammenzubringen. Die „Langen Nächte der Interkulturalität“ stehen allen offen und sind kostenlos.

Erfahre mehr über die verschiedenen Stationen, Programme und wie du dich anmelden kannst: www.icdo.at/projects

Über die ICDO: Die International Cultural Diversity Organization (ICDO) ist eine Non-Profit-Organisation mit dem Hauptsitz in Wien. Sie hat sich der Förderung von kultureller Vielfalt und Interkulturalität, und der Stärkung des Verständnisses von verschiedenen kulturellen Ausdrücken und Werten verschrieben. Das Ziel der ICDO ist es, kulturelle Interaktion zu inspirieren, Menschen einander näherzubringen und kulturelle Lücken zu schließen. In Wien veranstaltet die ICDO jährlich das Event “Long Nights of Interculturality”, mit dem Ziel, Unterschiede zwischen verschiedenen Kulturen hervorzuheben und interkulturellen Dialog zu fördern.

Teile diesen Beitrag: