Start NEWS POLITIK Dienstag: Wien entscheidet über Lockdown
MASSNAHMEN-ENDE

Dienstag: Wien entscheidet über Lockdown

(FOTO: C.Jobst/PID)

Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) wird sich am Dienstag mit Fachleuten über die Corona-Lage und die weitere Vorgehensweise in der Hauptstadt beraten. Anschließend wird verkündet werden, zu welchen Entscheidungen man bezüglich des Lockdowns gekommen ist.

Schon im Vorfeld wurde bekannt, dass man höchstwahrscheinlich eine schrittweise Öffnung anpeilen wird und die 2G-Plus Strategie eine große Rolle dabei spielen könnte.

Ein Ende des Lockdowns für geimpfte Personen wollte Ludwig allerdings für den 12. Dezember nicht versprechen. Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (SPÖ) zeigte sich in einer Pressekonferenz am Montag skeptisch gegenüber jeglichen Lockerungen im Bereich der Gastronomie. Der Öffnungs-Fokus könnte zunächst womöglich nur auf dem Handel liegen. “Ich würde mich sehr freuen und es unterstützen, dass wir den Handel wieder öffnen können, mit allen Sicherheitsmaßnahmen, die wir gewöhnt sind. Das bedeutet auch, dass für die Ungeimpften der Lockdown ja weitergehen wird”, so Hanke.

Das Problem bei der Gastro sieht er in der schwierigen Umsetzung der 2G-Plus Regelung. “2G-plus wäre wahrscheinlich eine Herausforderung, die es für viele fast verunmöglichen würde, hier wirklich in eine vernünftige Geschäftsentwicklung zu kommen”, meinte er. Die Virologin Dorothee van Laer hält ein Ende des Lockdowns im Osten prinzipiell für möglich. Die Corona-Zahlen sind zuletzt auch stark gesunken. Am Montag wurden 4.625 Neuinfektionen gemeldet.

Vorheriger ArtikelPfiffe und Buhrufe: Neue Regierungsmitglieder angelobt
Nächster ArtikelGroße Aufregung: Mückstein in der ZIB2 zur Impfpflicht und dem Lockdown-Ende
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!