Start NEWS SPORT Diese serbische Schiedsrichterin las Federer die Leviten (VIDEO)
AUS OPEN

Diese serbische Schiedsrichterin las Federer die Leviten (VIDEO)

1564
(FOTO: Twitter-Screenshots)

Egal welches Match die serbische Schiedsrichterin Marijana Veljović leitet, sie stiehlt selbst den größten Tennisstars so gut wie immer die Show. So auch beim kürzlichen Spiel zwischen Roger Federer und Tennys Sandgren, bei welchem sie dem Schweizer die Leviten las.

Im dritten Satz erhielt Federer von der Serbin eine Verwarnung wegen Obszönitäten. Der Tennisstar legte sich mit einer Linienrichterin an und flucht vor sich hin. „Kann sie Schweizerdeutsch?“, sagte Federer verwirrt.

„Urteil war hart“
Im Rahmen der Pressekonferenz nach dem Spiel gab der Schweizer zu, geschimpft zu haben und erklärte, dass er mit der Linienrichterin sprechen wollte: „Aber die dürfen anscheinend nicht mehr mit uns Spielern sprechen. Sie haben dann gesagt, ich soll zur Schiedsrichterin gehen. Und dort gab es dann die Verwarnung“, fügte er hinzu.

Federer fand das Urteil „etwas hart“, da es doch normal sei, dass man noch so vielen Stunden mal frustriert sei: „Ich bin ja schließlich nicht der Typ, der ständig mit schlimmen Worten um sich wirft. Ich glaube auch nicht, dass es das ganze Stadion gehört hat.“

Veljović toppt Google-Trends
Die serbische Schiedsrichterin ist jedoch schon seit langem keine Unbekannte mehr. So gut wie nach jedem Spiel, welches von Veljović geleitet wird, toppt die Serbin die Google-Trends-Charts. Auch dieses Mal wollten alle wissen, wer die toughe und hübsche Frau ist, die Federer in seine Schranken wieß.

Von kroatischen Fans besungen
Beim Davis-Cup-Finale 2018 zwischen Kroatien und Frankreich teilte Veljović aus Kragujevac gleich in zwei Matches die Gerechtigkeit als Offizielle. In den Duellen von Marin Čilić gegen Jo-Wilfried Tsonga und im entscheidenden Match gegen Lucas Pouille – beide Male vor 26.000 Zuschauern – saß die junge Serbin am Schiedsrichtersessel.

Kurz darauf tauchte ein Video auf, in welchem die kroatischen Fans die serbische Schiedsrichterin besingen: „Oh, Marijana, kleine süße Marijana, ich werd‘ auf dich bis zum Morgengrauen warten…“ (KOSMO berichtete) Veljović kommentierte für die serbische Tageszeitung „Blic“, dass sie Geste als äußert sympathisch und schmeichelnd.

Das Video davon, wie Veljović Federer die Leviten las, findet ihr auf der zweiten Seite!