Start VIDEO Dieser kroatische Motor schützt russische Atomkraftwerke (VIDEO)
ADRIADIESEL

Dieser kroatische Motor schützt russische Atomkraftwerke (VIDEO)

(FOTO: YouTube-Screenshot, Wikimedia Commons)

Beim Rücktransport des 84 Tonnen schweren Motors herrschten höchste Sicherheitsvorkehrungen. Vor einigen Tagen kam er sicher mit dem Flugzeug Antonov 124 in Zagreb an.

Der riesige Dieselmotor wurde aus dem Atomkraftwerk Smolensk zur Überholung nach Kroatien zurückgebracht. Der Motor wurde vor 42 Jahren in der Firma Jugoturbina, heute Adriadiesel, hergestellt. Insgesamt 50 solcher Motoren wurden in die Welt exportiert, die vor allem als Reservekühlung in AKWs eingesetzt werden. Insofern die Standardkühlung der Nuklearkraftwerke ausfallen, so setzt der Motor aus Kroatien ein, um Schlimmeres zu verhindern.

3 Motoren in Tschernobyl
Drei dieser großen Dieselmotoren waren auch im berühmt-berüchtigten Atomkraftwerk Tschernobyl im Einsatz. Nach der Nuklearkatastrophe im Jahr 1986 zeigten Untersuchungen, dass die Adriadiesel-Motoren trotz des entstandenen technischen Chaos ihre Aufgabe. Daher haben die russischen Atomkraftbetreiber auch nach dem Super-GAU die Zusammenarbeit mit dem Hersteller aus Kroatien fortgesetzt.

Das Video findet ihr auf der zweiten Seite!