Start Infotainment Kurios
NEUE KOLLEKTION

Dieses “Müllsackerl” kostet 1.700 Euro

BALENCIAGA
(FOTO: Youtube-Screenshot)

Die Modemarke Balenciaga hat in ihrer aktuellen Kollektion ein neues Produkt vorgestellt: eine Ledertasche mit Zugband, die wie ein echter Müllsack aussieht.

Die nicht alltägliche Ledertasche hat, die von Müllsäcken inspiriert ist, gibt es in Weiß, Schwarz und Blau und interessierte Käufer können sie um rund 1.700 Euro ihr eigen nennen.

Die Taschen gehören zu der Winterkollektion 2022 und sind erst seit kurzem auf dem Markt.

Auch wenn die edlen “Müllbeutel” zweifelsohne ihre Käufer finden werden, sorgen ihr ungewöhnliches Design und der hohe Preis bereits seit Wochen für belustigte Kommentare auf Twitter.

  • Genauso sehe ich aus, wenn ich sonntags den Müll hinausbringe.
  • Balenciaga ist ein soziales Experiment, und wer das noch nicht begriffen hat, der zahlt 1.700 Euro für einen Müllsack.
  • Stell dir vor, du kaufst einen Müllsack nur weil “Balenciaga” draufsteht.
  • Was kommt als Nächstes? Eine Flasche mit Balenciaga-Luft um 999 Euro?

So und ähnlich lauten die Kommentare der User auf Twitter.

Mit diesen Taschen setzt Balenciaga seinem Image als unkonventionelle Modemarke mit außergewöhnlichen Designs ein weiteres Zeichen. Vor ein paar Monaten überraschte Balenciaga mit Sneakern, die abgetragen und dreckig aussehen und rund 1.800 Euro kosten.

Wie finden Sie den Artikel?