Start NEWS POLITIK Dodik droht NATO: “Wenn es nötig ist, werden wir uns mit Streitkräften...
NATO

Dodik droht NATO: “Wenn es nötig ist, werden wir uns mit Streitkräften verteidigen”

(FOTO: zVg.)

Das serbische Mitglied des dreiköpfigen Staatspräsidiums von Bosnien-Herzegowina, Milorad Dodik, sagte, er beabsichtige vor allem politisch für seine Ziele in der Republika Srpska zu kämpfen. Aber auch eine kriegerische Auseinandersetzung schließe er nicht aus.

Sollte es eine Intervention der NATO geben, werde er Freunde zu Hilfe rufen, die “sie nicht im Stich lassen werden”. Der Chef der SNSD-Partei glaubt, dass so etwas als Aggression gelten würde, und die Republika Srpska hätte dann das Recht, ihre Verbündeten aufzufordern, sie zu schützen.

“Wir wollen keine Eskalation des Problems. Das ist ein politisches Thema und ein politischer Kampf. Hier werden politische Entscheidungen getroffen, keine Kriegsentscheidungen”, sagte Dodik. Er fügte hinzu, dass sich die Republika Srpska auch durch die Verabschiedung von neuen Gesetzen, wie dem Widerruf der Einigkeit der Streitkräfte von Bosnien-Herzegowina, verteidigen werde.

Wenn nötig kriegerisch
“Aber wenn es nötig ist, werden wir uns mit unseren Streitkräften verteidigen. Wenn es dazu kommen sollte, dass sie sagen, dass die NATO eingreifen wird, werden wir unsere Freunde um Hilfe bitten, die uns klar und deutlich gemacht haben, dass sie ihre Freunde niemals im Stich lassen”, sagte er bestimmt. Dodik verriet jedoch nicht, wer diese „Freunde“ sein sollen.