Start News Panorama
HORRORNACHT

Donaukanal: Jugendliche schlagen Mann mit seiner Krücke!

Jugendbande schlägt Mann mit Krücke
Zwei Passanten wurden Opfer eines brutalen Überfalls! (FOTO: iStock)

In der Nacht auf Sonntag haben etwa zehn Jugendliche, zwei Männer attackiert und schwer verletzt. Einem der Opfer haben sie die Krücke weggenommen und es damit geprügelt.

Der Raubüberfall geschah in der Nähe des Lokals Flex, wo kurze Zeit vorher noch ausgelassen das Donaukanaltreiben gefeiert wurde. Am Treppelweg wurden gegen 4:20 Uhr in der Früh zwei Passanten (19 und 21 Jahre alt) angegriffen.

Die Jugendbande umzingelte ihre Opfer und forderte Handys und Bargeld von ihnen, da diese nicht die Wertsachen herausrücken wollten, hatten die Täter zugeschlagen. Eines der Opfer hatte, aufgrund einer Knieoperation, eine Krücke die ihm entwendet wurde und als Waffe gegen ihn verwendet wurde. Die Angreifer flüchteten schlussendlich aber ohne die erhoffte Beute.

Sowohl der 19- als auch der 21-Jährige sind schwer verletzt und mussten von der Wiener Berufsrettung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Täter sind derzeit noch flüchtig, das Landeskriminalamt Wien ermittelt aber bereits an dem Fall.

Wie finden Sie den Artikel?