Start Unterhaltung Lifestyle Eltern aufgepasst: So widerlich und gesundheitsschädlich ist das Innere von Badeenten!
KEIME UND PILZE

Eltern aufgepasst: So widerlich und gesundheitsschädlich ist das Innere von Badeenten!

FOTO: iStockphoto/zVg.

Badespaß ohne gelbem Gummi-Entchen ist für viele Kinder längst unvorstellbar. Dabei wissen die meisten Eltern gar nicht, was für einer Gefahr sie ihre Kinder durch potenzielle Krankheitserreger im Inneren dieses Spielzeug aussetzen…

Im Inneren des Quietsche-Entchens ist nämlich in vier von fünf Fällen ein widerlicher Teppich aus Bakterien und Pilzen zu finden, wie das Schweizer Wasserforschungsinstitut Eawag nun herausfand.

Im Zuge der Studie wurden elf Wochen lang Gummi-Enten sowohl in sauberes Trinkwasser, als auch in benutztes Badewasser mit Schmutz, Schweiß, Seifenresten und Bakterien des menschlichen Körpers gelegt. Im Anschluss wurde das Plastiktierchen aufgeschnitten. Die Entdeckung der Forscher war wenig appetitlich.

In 80 Prozent der Fälle wurden potenziell krankheitserregende Bakterien, wie Legionelle und die hartnäckigen Stäbchenbakterien Pseudomonas aeruginosa gefunden.

Auf der nächsten Seite seht ihr, was sich alles im Inneren von Gummi-Enten ansammelt…