Start News Panorama
GIPFELTREFFEN

Erdoğan: “Die Autobahn Sarajevo-Belgrad wird BiH und Serbien einander näher bringen!”

Turkish Presidency
FOTO: Screenshot/ Twitter Turkish Presidency

Das türkische Staatsoberhaupt Recep Tayyip Erdoğan sprach sich beim gestrigen Gipfeltreffen zwischen Serbien, der Türkei und Bosnien-Herzegowina dafür aus, den trilateralen Mechanismus fortzusetzen. Ein wichtiger Knotenpunkt sei die Autobahn zwischen Belgrad und Sarajevo.

Im Zuge des 140-jährigen Bestehens der diplomatischen Beziehungen zwischen der Türkei und Serbien, empfing der serbische Präsident Aleksandar Vučić seinen türkischen Amtskollegen in Belgrad.

“Wir sind fest entschlossen, den trilateralen Mechanismus fortzusetzen. Dadurch sollen sich Serbien und Bosnien-Herzegowina näher kommen. Wichtig ist, dass an die gesamte Region gedacht wird”, so Erdoğan.

Die Autobahn sei ein Synonym für Zivilisation und das Leben. “Wenn wir einen Weg zwischen zwei Völkern haben, wird er noch größere Auswirkungen auf die Bürger und noch mehr auf die Verhinderung von Migration haben. Die Autobahn wird die Region zu einem Ort machen, der Menschen anzieht, sie werden ihr Heimatland nicht mehr verlassen” setzte das türkische Staatsoberhaupt fort. Die Schnellstraße wird bereits als „Friedensstraße“ bezeichnet.

 

Wie finden Sie den Artikel?