Start NEWS PANORAMA Estrada-Streit: Aca Lukas stärkt Andreana Čekić den Rücken
SCHLAGABTAUSCH

Estrada-Streit: Aca Lukas stärkt Andreana Čekić den Rücken

Aca-Andreana-Vidic2
(FOTO: Instagram-Screenshots, zVg)

Der Modesigner Saša Vidić ist dafür bekannt, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt. Als neuestes Ziel suchte er sich Andreana Čekić aus, mit der er bereits seit einigen Wochen einen medialen Krieg führt. Auf seine letzten bösen Worte gegen die Sängerin reagierte jedoch auch ihr Gesangskollege Aca Lukas, der sich für Čekić stark machte.

Bereits vor einigen Wochen sorgte Vidićs Kommentar, dass Čekić Toiletten in Wien geputzt habe und ihr wegen des Ammoniaks alle Haare ausgefallen seien, endgültig für einen Krieg zwischen den Beiden. (KOSMO berichtete)

LESEN SIE AUCH: Andreana Čekić: „Als Wienerin habe ich es in Belgrad oft schwer“

Jeder kennt Andreana und ihre Mega-Hits, wie „Kraljica u zlatu“, „Blago suzama“ und „Neraspoložena“. Weniger bekannt ist allerdings die Tatsache, dass die berühmte Sängerin als Kleinkind nach Wien kam und hier ihre gesamte Jugend verbrachte. Wie es war, in Österreich aufzuwachsen und wie steinig ihr Weg zum Gesangsolymp des Balkans war, haben wir Andreana im exklusiven Interview gefragt.

Nun ging der Streit in die zweite Runde. In einem serbischen Tabloid kommentierte Vidić das Aussehen der Balkan-Stars. Darunter befand sich auch Andreana Čekić, die in der Kategorie „Fail der Woche“ landete.

„Malefiz, worin liegt dein Problem? Du möchtest eine heiße Maus sein? Und in all dem siehst du auch weiterhin wie ein Besen, bzw. Wischmopp aus! Oder wolltest du Ceca imitieren? Davon kannst du nur träumen, sie ist 15 Millionen Lichtjahre vor dir! Setz dich hin und sei ruhig – das habe ich dir bereits das letzte Mal gesagt“, kommentierte der Modedesigner und fügte hinzu:

„Ich würde dich nicht einmal bewerten, allerdings hatten wir diese Woche niemand hässlicheren als dich für diese Rubrik. Aber wenn wir uns ehrlich sind, dann gibt es nichts Hässlicheres und schlechter Angezogenes als dich.“

Gospođice Vidić ♥️ . . Ti i dalje ne možeš da shvatiš, jer ti je droga pojela vijuge, da ću te svaki put, kada izjaviš ružne stvari za mene, verbalnom šamarčinom vratiti u fabričko stanje, zvano "istina". . . Pa da počnemo… u prethodnom "ocenjivanju" (*) sa jedne strane govoriš da sam grdna, sa druge strane govoriš da pokušavam da ličim na Cecu. Otkud sada te suprotnosti, otkud taj kontekst? Ah da… setila sam se! Da nije razlog možda taj što si dobio "šut kartu" od Cece? Od žene, koja te je napravila, bila ti prijatelj pravi (možda čak i jedini), koja te je izdržavala i držala iznad vode da se ne ugušiš totalno u svom izmetu? . Baš je ružno ogovarati one koji su te hlebom hranili, mada mene to kod tebe nije iznenadilo. Bilo je pitanje vremena kad ćeš ostati go i sam, jer kako seješ tako i žanješ. Tebi niko ne može biti prijatelj, jer ti nisi prijatelj. Ti si tužan čovek. . . Gde su ti pozivnice na razna veselja, koja su se dešavala ovih par meseci? Nigde te nisam videla. Kako to? Volela bih da sam te videla, pa da mi objasniš kako da se obučem :). Šteta. Ponekad mi te je žao što te baš niko ne voli. . . (*) ocenjivanje: . . Drage koleginice, koje ste "na meti" Gospođice Vidić: morate da znate da to nije strašno, jer osoba koja vas ocenjuje, nije kompetentna. Kompetentni su oni, koji sa sobom nose rezultate u svom poslu, koji novčano ne zavise od rubrike u novinama i koji se bave ličnim napretkom. Vidiću, uvek ćeš biti samo mulj, nikada Avantgarde. . . Ps: Ponoviću da ovo pišem isključivo iz razloga što si u emisiji "Premijera" rekao da sam izmislila trudnoću zarad publiciteta. Sram te bilo! Pisaću ti otvorena pisma, sve dok ne naučiš da budeš džentlmen i kako treba sa damama. Neće mi biti teško, jer mislim da tako ulivam nadu svim ženama, koje godinama pljuješ zarad parče hleba. Idi radi, pa ti to neće biti potrebno. . . Pps: ako ti je lakše, možemo i na sud, samo ne znam ko će ti platiti advokata. Moraś da shvatiš da sam dobar čovek i da zaista brinem o tebi, zato ću te kao stari dobri prijatelj zamoliti da se dozoveš i prestaneš da se uvlačiš u još veće neprijatnosti.

Ein Beitrag geteilt von ɑɳɗʀɛɑɳɑ cɛkic (@andreanacekic) am

Andreana schoss zurück
„Okay, dann fangen wir an … in der letzten „Bewertung“ sprichst du davon, dass ich hexenartig bin und auf der anderen Seite davon, dass ich versuche, wie Ceca auszusehen. Woher kommt dieser Wiederspruch und Kontext? Ah ja… ich erinnere mich! Liegt der Grund dafür vielleicht nicht darin, dass du von Ceca ‚abgeschossen‘ wurdest? Von der Frau, die dich gemacht hat, dein wahrer (vielleicht auch der einzige) Freund war, die dich ausgehalten und über Wasser gehalten hat, sodass du nicht total in deinem Abfall erstickst?“, konterte die Sängerin.

Zudem schrieb Čekić auf Instagram, dass der einzige Grund für diesen verbalen Schlagabtausch mit Vidić jener sei, dass sie sich ihre Schwangerschaft aufgrund von PR-Zwecken ausgedacht hatte. „Du solltest dich schämen!“, fügte sie hinzu.

LESEN SIE AUCH: Serbischer Designer disst Andreana Čekić und Diaspora – Sängerin schlägt zurück!

Der Modesigner Saša Vidić ist dafür bekannt, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt, allerdings steht ihm auch die bekannte Balkansängerin Andreana Čekić diesbezüglich in nichts nach. Was folgt ist ein Schlagabtausch, der ganz besonderen Art. Mit seinen Beleidungen gegen Čekić zog er die gesamte Wiener BKS-Diaspora in den Dreck zog.

Lukas unterstützt Kollegin
Zu diesem Schlagabtausch zwischen Čekić und Vidić nahm auch der Balkan-Star Aca Lukas Stellung: „Auf Zorn und Bosheit immer mit Redegewandtheit! Bravo, meine Freundin! Das ist meine Schule! Lukas!!! Unterstützung für Andreana! (Mein Herr, wenn man dich überhaupt so nennen kann: jemanden beleidigen bedeutet nicht, eloquent zu sein! Weniger Bösartigkeit und persönlicher Unzufriedenheit – dann wird auch das Leben schöner).“