Start NEWS CHRONIK Fall „Sittenwächter“: Diese Strafe erhält der 15-jährige Gewalttäter
„DRECKS SERBE“

Fall „Sittenwächter“: Diese Strafe erhält der 15-jährige Gewalttäter

SITTENWAECHTER_SERBE_HAFT
(FOTO: iStock)

Nach der brutalen Attacke die als Video im Internet kursierte wurde der junge Tschetschene festgenommen und musste sich vor Gericht für seine Tat rechtfertigen.

Weil er mit einer Tschetschenin geflirtet hat, wurde ein Bub von der selbsternannten Islam-Sittenwache bestraft. Die brutale Selbstjustiz passierte mitten in Wien und wurde gefilmt.

Der Junge im Video sieht verstört und angsterfüllt aus. Immer wird er beschimpft, geschlagen und getreten. “Du Drecks-Serbe denkst, du kannst mit Tschetscheninnen schreiben“, wirft ihm sein Peiniger vor und verpasst ihm daraufhin eine Watsche. Schlussendlich zwingt er ihn sich hinzuknien, sich selbst zu beleidigen und zu entschuldigen. Der Sittenwächter droht ihm zudem mit einer Vergewaltigung, so berichtete „KOSMO.at“.

Der 15-jährige Täter musste sich am Montag wegen Nötigung und Körperverletzung vor dem Straflandesgericht verantworten. Dabei kamen weitere Details zum Vorschein und auch das Motiv der Tat wurde erweitert.

Auf der nächsten Seite findest du das Urteil des jungen Täters!