Start NEWS CHRONIK FBI spricht von Terror: Bosnier verletzt drei Polizisten und legt New York...
VERHAFTET

FBI spricht von Terror: Bosnier verletzt drei Polizisten und legt New York lahm (VIDEO)

New_York_Angriff
Foto: Screenshot Youtube

Der Bosnier D.C. (20) steht unter Verdacht, dass er in New York drei Polizisten schwer verletzt hat.

Das FBI ermittelt nachdem der 20-jährige Bosnier, während der Proteste wegen dem Tod von George Floyd, zuerst auf einen Polizisten mit dem Messer einstach. Danach soll er noch aus einer Waffe auf zwei weitere Polizisten geschossen haben, die nun verletzt im Spital sind.

Ermittlungen wegen Terrorirsmus
Wie die New York Times berichtet, ermittelt das FBI auch wegen Terrorismus-Verdachts. Bevor der junge Bosnier die Polizisten bei der Demo angriff, schrieb er mehrere Statuse auf Facebook, die sich klar gegen die Polizei richteten.

Ein nicht genannter hoher Funktionär der amerikanischen Polizei sagte, dass „die Familie des Täters mit Terrorismus in Verbindung gebracht“ wird. Im Rahmen der Ermittlungen wurde auch die Wohnung des jungen Bosniers in der 22. East Avenue durchsucht hat.

„Gläubiger Moslem“
Ein Verwandter des jungen Bosniers sagte, dass „D. C. ein gläubiger Moslem ist, dessen Familie aus Bosnien stammt“. „Er ist aber auf keinen Fall ein Terrorist“, fügte er hinzu. D. C. ist mit seiner Familie in New York aufgewachsen und hat eine Schwester.

Das Video über den Angriff findet ihr auf der nächsten Seite!