Start NEWS PANORAMA Fenstersturz: Wiener fällt sturzbesoffen sechs Meter in die Tiefe
KÄRNTEN

Fenstersturz: Wiener fällt sturzbesoffen sechs Meter in die Tiefe

Fenstersturz-Wiener-Kärtnen
Symbolbild (FOTO: iStockphoto)

Bei seinem Urlaub in Kärnten war ein 58-jähriger Wiener so stark alkoholisiert, dass er aus seinem Hotelzimmer stürzte.

Laut Polizei ereignete sich der Vorfall in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der Gemeinde Steckenboi (Bezirk Villach Land). Nach Zeugenangaben soll der Urlauber bei seiner Rückkehr zur Pension am Abend sehr betrunken gewesen sein. Gegen zwei Uhr morgens hörten die Pensionschefin und ein weiterer Gast ein dumpfes Geräusch. Kurz später fanden sie den 58-jährigen verletzt auf einer Holzpalette unter seinem Fenster im zweiten Stock liegen.

Nach der Erstversorgung durch die Rettungskräfte wurde er in das Krankenhaus Spittal an der Drau eingeliefert. Laut Landespolizeidirektion Kärnten war der Wiener zuerst auf ein Metallgeländer und dann auf die Palette gestürzt.

Genauere Details zu seinem Gesundheitszustand sind noch nicht bekannt.

Vorheriger ArtikelSo viel verdient Darko Lazić in nur wenigen Sekunden (VIDEO)
Nächster ArtikelHerzprobleme: Sorgen um Strinićs Gesundheitszustand
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!