Start NEWS Chronik Flammenmeer in Wiener Wohnung (FOTOS)
ERNEUTER HAUSBRAND

Flammenmeer in Wiener Wohnung (FOTOS)

FLAMMEN_BRAND_WIEN_LANDSTRASSE_FENSTER
(FOTO: Berufsfeuerwehr Wien)

In der Nacht auf Montag kam es in Wien-Landstraße zu einem Löscheinsatz der Feuerwehr.

Gegen 2.35 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Wien alarmier, um einen Brand in der Radetzkystraße zu löschen. Beim Eintreffen schlugen bereits Flammen aus dem Fenster der Wohnung, die drohten auch auf weitere Wohnungen überzugehen.

FLAMMEN_BRAND_WIEN_LANDSTRASSE_FEUERWEHR
(FOTO: Berufsfeuerwehr Wien)

Die Bewohnerin schaffte es selbstständig aus der Wohnung und wartete vor dieser. Weil sie die Tür offen ließ, kam es zu einer starken Verrauchung des Stiegenhauses.

Die Hausbewohner wurden mit Fluchtfiltermasken in Sicherheit gebracht und an die Berufsrettung übergeben. Währenddessen bekämpfte die Feuerwehr den heftigen Brand. Ein Atemschutztrupp kontrollierte erneut das Haus, um sicher zu gehen, dass sich darin keine Personen mehr befinden.

FLAMMEN_BRAND_WIEN_LANDSTRASSE_FENSTER
(FOTO: Berufsfeuerwehr Wien)

Das Feuer konnte erst nach Stunden gelöscht werden, dennoch konnte ein Übergreifen auf weitere Stockwerke verhindert werden. Erst gegen 4.30 Uhr konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

Letzte Woche kam es bereits zu zwei Bränden in Simmering, wie KOSMO berichtete. Dabei schloss die Polizei Brandstiftung nicht aus, ob die Vorfälle mit dem Feuer in der Radetzkygasse zusammenhängen ist derzeit unbekannt.