Start Infotainment Kurios Frau beißt Stewardess, will Flugzeugtür aufreißen und wird an Sitz festgeklebt (VIDEO)
NORTH CAROLINA

Frau beißt Stewardess, will Flugzeugtür aufreißen und wird an Sitz festgeklebt (VIDEO)

(FOTOS: TikTok tldwtok Screenshot)

Kurz vor der Landung versuchte eine Frau die Flugzeugtür zu öffnen, weil sie das Bedürfnis verspürte auszusteigen. Als die Flugbegleiter sie beruhigten, griff die Frau sie an und biss einen von ihnen, schrie und hämmerte an die Tür.

Bei einem Hin- und Rückflug von Dallas nach Charlotte in North Carolina mussten die Flugbegleiter eine Frau an den Sitz ankleben. Sie hatte versucht, die Tür des Flugzeugs zu öffnen und auszusteigen, so das amerikanische Portal TMZ. Auf dem Video welches in den Sozialen Medien kursiert und vom Tik Tok User @lol.ariee geposted wurde, ist zu sehen wie die Frau mit Klebeband geknebelt und gefesselt an ihrem Platz festgebunden ist. Als die anderen Passagiere aus dem Flugzeug stiegen und an ihr vorbeigingen schrie sie mehrere Dinge. Niemand wollte jedoch sagen was los war, also gerieten die Passagiere in Panik.

Kurz vor der Landung versuchte die Frau, die Flugzeugtür zu öffnen, weil sie das Bedürfnis verspürte auszusteigen. Während die Flugbegleiterinnen sie beruhigten, griff die Frau eine der Stewardessen an und biss sogar zu. „Du musst mich aus diesem Flugzeug lassen, ich muss aussteigen“, schrie die Frau und schlug mit den Händen gegen die Flugzeugtür. „Es war chaotisch, niemand wusste, was passierte“, schrieb der Passagier, der das Video gepostet hat.

@tldwtok

Original Long Video: @lol.ariee duct taped loud passenger. #passengershaming #airline #americanairlines #karens #fyp #foryou

♬ original sound – Too Long Didn’t Watch

Psychische Probleme
Die Frau hatte nach Angaben der Flugbegleiterinnen ein psychisches Problem und wurde von allen fünf Flugbegleiterinnen beruhigt. Rettungskräfte warteten auf die Frau nach der Landung mit einer Trage und brachten die Frau ins Krankenhaus. Außerdem wurde ihr das Fliegen von American Airlines bis auf Weiteres untersagt.