Start NEWS Chronik Frau fuhr zu Mittag mit 3,2 Promille!
OBERÖSTERREICH

Frau fuhr zu Mittag mit 3,2 Promille!

Alkolenkerin
Bei der Befragung gab sie an nur ein Bier getrunken zu haben! (FOTO: iStock)

Im Innviertel war eine Frau mit 3,2 Promille durch die Gemeinde unterwegs und wurde aufgehalten, weil sie Schlangenlinien fuhr.

Gegen 13 Uhr zu Mittag wurde in der Gemeinde Eggelsberg (Braunau) eine Autolenkerin aus dem Verkehr gezogen. Sie war den Beamten aufgefallen, weil sie in Schlangenlinien fuhr. Auf dem nächsten Parkplatz wurde die 43-Jährige angehalten.

Laut eines ORF-Berichts konnte die stark alkoholisierte Frau ohne Probleme, normal und aufrecht stehen. Trotz der äußerlichen Unauffälligkeit ergab der Alkomatschnelltest, dass die Dame mit 3,2 Promille unterwegs war. Laut eigenen Aussagen soll diese aber nur ein Bier konsumiert haben.

Ihr wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen, das Auto musste sie stehenlassen und wird nun zusätzlich angezeigt.