Start NEWS CHRONIK Frau übergießt Gatten mit kochend heißem Öl!
PSYCHISCH LABIL

Frau übergießt Gatten mit kochend heißem Öl!

Verbrennungsopfer
Das Opfer liegt schwer verletzt in einer Spezialklinik. (FOTO: Symbolbild iStock)

In Berndorf (Bezirk Baden) soll eine Frau ihren Ehemann mit heißem Speiseöl überschüttet haben, während dieser schlief.

Die grauenvolle Tat ereignete sich am Sonntag, als die 55-Jährige ihren Gatten, der auf dem Sofa schlief, das frisch aufgekochte Fett vom Herd nahm und einen halben Liter über den Körper ihres Partners leerte.

Der 60-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Er soll Verbrennungen an den Beinen, Füßen und am Oberkörper erlitten haben. Nun wird er in einer Spezialklinik für Verbrennungsopfer in Graz behandelt.

„Sie war psychisch labil. Eine furchtbare Verletzung für den bedauernswerten Mann“, so die Ermittler gegenüber der „Heute“. Ob hinter der Tat ein Streit oder Racheakt steht ist derzeit noch unklar.

Die Täterin wurde bereits von der Polizei einvernommen und in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht.