Start News Sport
Täuschung

Fußball-Profi schickt Zwillingsbruder an seiner Stelle auf den Rasen

(FOTO: EPA/VASSIL DONEV/twitter/@Football__Tweet)
(FOTO: EPA/VASSIL DONEV/twitter/@Football__Tweet)

In der rumänischen Fußball-Erstligisten Dinamo Bukarest ist einem Spieler möglicherweise ein ungewöhnlicher Fehltritt unterlaufen. Berichten zufolge hat der ehemalige Profispieler von FC Barcelona, Edgar Ié, seit seiner Vertragsunterzeichnung bei Dinamo Bukarest im Februar seinen Zwillingsbruder Edlino an seiner Stelle auf den Rasen geschickt.

Vermeintlicher Wechselspieler

Die Zweifel an der Identität des Spielers kamen auf, als der scheinbare Edgar Ié Schwierigkeiten hatte, sich auf Englisch auszudrücken – eine Fähigkeit, die man bei jemandem mit Iés internationalem Lebenslauf, inklusive Stationen bei Feyenoord, Lille, Barcelona und Trabzonspor, erwarten würde. Stattdessen kommunizierte der Spieler ausschließlich auf Portugiesisch. Zusätzlich erhärteten sich die Verdachtsmomente, als der Spieler es ablehnte, seinen Führerschein vorzuweisen.

Reaktionen und Konsequenzen

Torhüter Florin Prunea von Dinamo Bukarest äußerte sich perplex zu den Vorwürfen: „Es wirkt surreal. Ich habe mich gefragt, ob das wahr sein kann. Und ich habe begonnen, herumzutelefonieren, um Klarheit zu gewinnen. Doch niemand hat die Vorwürfe dementiert.“ Die Bestätigung, dass Ié tatsächlich einen Zwillingsbruder hat, der ebenfalls Fußball spielt, verstärkte die Spekulationen.

Falls sich herausstellen sollte, dass tatsächlich eine Verwechslung stattgefunden hat, könnte Dinamo Bukarest ein Punkteabzug drohen. Bis jetzt hat der Klub in fünf Spielen mit dem vermeintlichen Ié, beziehungsweise seinem Bruder Edlino, acht Punkte gesammelt.