Start Aktuelles Geheimnis gelüftet: Bijelo Dugme zerbrach, weil Frontmann nicht Jugoslawien besingen wollte
JUGO-ROCK

Geheimnis gelüftet: Bijelo Dugme zerbrach, weil Frontmann nicht Jugoslawien besingen wollte

(FOTOS: Twitter)

In einem Interview verriet der ehemalige Frontmann von Bijelo Dugme, Željko Bebek, wie es zum Bruch mit Band-Kollegen Goran Bregović kam.

Der gefeierte kroatische Musiker Željko Bebek hat nach vielen Jahren Geheimniskrämerei preisgegeben, was damals wirklich zu seinem Austritt aus einer der größten Jugo-Rock Bands aller Zeiten geführt hat. In den Medien kursierten in letzter Zeit Gerüchte, dass sich Bebek und Goran Bregović seit dessen Song “Kosovska”, welchen Bregović unbedingt auf Albanisch machen wollte, nicht mehr verstanden hatten. Bebek kommentierte die Gerüchte jetzt und bestätigte sie teilweise. In einem Interview mit dem kroatischen ‘Večernji list’, sprach er offen über die vorgefallenen Ereignisse.

“Die Unstimmigkeiten fingen schon ein Jahr früher an. Goran hat sich vom Rest der Band entfernt und uns nur als Team, das ihn unterstützen soll gesehen.” Bebek wollte außerdem nicht, dass die Band sich in die Politik einmischt und für oder gegen eine Seite äußert. “Ich war nicht gegen das Lied oder gegen Albanisch, ich habe nur nicht verstanden, warum Bijelo Dugme das nötig hat.”

Etwas später habe er Bregović eine klare Ansage gemacht: “Wir machen neue Projekte, OK, aber sowas werde ich nicht mehr dulden-sonst steig ich aus!”. Kurze Zeit darauf sollte Bebek den Song “Lipe cvatu” singen, in welchem folgender Text vorkam : Ravna ti je Jugoslavija (Ganz Jugoslawien steht dir offen).

“Das konnte ich nicht verdauen oder vertreten, zu dem Zeitpunkt gab es politisch so viel Aufruhr und die kommende Katastrophe hat sich schon abgezeichnet, da wollte ich keine Seiten einnehmen, mit keinem Wort und mit keinem Lied. Vor allem wollte ich nicht einem System dienen, dem ich mich nie zugehörig gefühlt habe.” Zu der Zeit, 1984, ging es mit dem Sozialismus in Jugoslawien bergab und es standen Krieg und Systemwechsel bevor. Daran zerbrachen folglich die Beziehungen der Band-Mitglieder. Über Bregović sagte er noch: “Er hat auch ohne Bijelo Dugme große und schöne Dinge vollbracht.”