Start NEWS CHRONIK Hauptbahnhof: Serbe versteckt Drogen in Brotlaib
SALZBURG

Hauptbahnhof: Serbe versteckt Drogen in Brotlaib

(FOTO: Google Maps-Screenshot, LPD Salzburg)

Vergangenen Mittwoch kontrollierten Polizeibeamte einen 63-jährigen serbischen Staatsbürger vor dem Hauptbahnhof, da dieser auffällig mit einem Laib Brot hantierte.

Kurz darauf stellte sich heraus, dass der Mann 22 Gramm Heroin verstecken wollte. Im Rahmen der Einvernahme gestand der Serbe, die Drogen in Wien erstanden zu haben, um sie in Salzburg weiterzuverkaufen.

Die illegalen Substanzen wurden sichergestellt und der Mann auf freiem Fuß angezeigt. Derzeit laufen noch weitere Ermittlungen zur Herkunft der Drogen, eventuellen Käufern in Salzburg sowie dem Wert des Heroins.