Start News Sport
PROVOKATION

„Heimteam“ & „Leute in Blau“: Spanier weigerten sich Kosovo auszusprechen (VIDEOS)

(FOTOS: Twitter-Screenshots)

Das WM-Qualifikationsspiel zwischen dem Kosovo und Spanien war nicht nur ein sportliches, sondern auch ein politisches Kräftemessen.

Die Kommentatoren des spanischen Staatssenders „TVE“ weigerten sich während der gesamten Partie den Namen des Gegners, bzw. dessen Staatsnamen, auszusprechen.

„Die Leute in Blau“
Auf Twitter und Co. sind zahlreiche Videos zu finden, in welchen zu hören ist, dass die Kommentatoren das kosovarische Nationalteam als „Vertretung des Territoriums Kosovo“, „Team des kosovarischen Verbands“ oder ganz einfach nur „Leute in Blau“ bezeichnete.

Da sich solch eine Reaktion bereits im Vorfeld abgezeichnet hatte, hissten die kosovarischen Fans beim Heimspiel in Pristina eine riesige Flagge auf der Tribüne, auf welcher Kosovo in Großbuchstaben zu lesen war.

Sarabia: „Spiel gegen Heimmanschaft“
Aber nicht nur die Kommentatoren, sondern auch der spanische Nationalteamspieler Pablo Sarabia weigerte sich, den Namen des Balkanstaates bei der Pressekonferenz vor dem Spiel zu nennen.

Statt Kosovo sprach er ständig von der „Heimmannschaft“, was Journalisten aus dem Kosovo verärgerte. Einer von ihnen beschloss, den spanischen Fußballer direkt zu fragen: “Warum sagst du nicht Kosovo, warum sagst du Heimmannschaft?” – „Ich verstehe die Frage nicht“, antwortete Sarabia kurz und knapp.

Spanien erkennt Unabhängigkeit nicht an
Wie auch die EU-Mitglieder Rumänien, Zypern, Griechenland oder die Slowakei erkennt Spanien die Souveränität des Kosovo nicht an. Seither kam es immer wieder zu Boykotts und Spannungsverhältnissen bei Länderspielen zwischen den beiden Staaten.

Der Grund ist bei jedem Land derselbe: Man hat Angst vor den Separationswünschen der eigenen Minderheiten – Im Fall Spanien die Abspaltung Kataloniens. Der offizielle Twitter-Kanal der kosovarischen Nationalmannschaft bezeichnete die TV-Aufschrift als „Witz“. 

Bereits Anfang des Jahres kam es zu einem ähnlichen Eklat. Der spanische Staatssender schrieb den Namen des Gegners Kosovo bzw. seine Abkürzung während der Übertragung im spanischen Fernseher vorsätzlich klein.

Die Videos findet ihr auf der zweiten Seite!

Wie finden Sie den Artikel?