Start NEWS PANORAMA Herzzerreißend: Oma Olga trug kranken Sohn ganzes Leben am Rücken
SERBIEN

Herzzerreißend: Oma Olga trug kranken Sohn ganzes Leben am Rücken

(FOTO: zVg.)

Predrag Bošković (61) aus dem Dorf Mušići bei Kosjerić, leidet seit seiner Geburt an Zerebralparese. Seine Mutter Olga trug ihn sein Leben lang auf ihrem Rücken. Nun verstarb sie nach langer Krankheit.

Die Geschichte von Großmutter Olga, der Mutter von Predrag, wurde im Dezember 2019 veröffentlicht. Sechs Jahrzehnte lang waren die Beine seiner Mutter wie seine eigenen. Wie er selbst sagte, lebte Olga zwei Leben – ihr eigenes und seines. Auf dem Rücken seiner Mutter ging er zur Schule und bewegte sich im Haus und im Hof.  “Sie hat mir ihr Leben geschenkt, sie hat es mit mir geteilt”, erzählte Predrag, so berichtet ‘Kurir’.

Olga legte Predrag auf den Rücken und trug ihn zur Veranda, wo er eine Holzschnitzerei hat. “Ich glaube, ich hatte ein gewisses Talent in mir”, sagte er. In einem über 120 Jahre alten Haus lebte Predrag umgeben von selbstgebauten Dingen. Er kennt alle Techniken, von der Gravur bis zur Découpage.

Schweres Leben
Oma Olga hatte kein leichtes Leben. Sie kümmerte sich um ihren Sohn als er einen Schlaganfall erlitt, der ihm das Sprechen erschwerte, und dann umso mehr nach seinem Herzinfarkt. Sie lebten ihr Leben ruhig, ohne Jammern und Murren. Sie haben nie jemanden um irgendetwas gebeten. Lediglich Olgas zweiter Sohn und seine Familie unterstützen die Beiden und teilten ihr Leid. Die Einwohner von Kosjerić waren selbst erstaunt, als sie erfuhren, dass niemand von ihrem schweren Leben wusste. Dank eines Freundes hörte auf einmal ganz Serbien von der aufopfernden Mutter und ihrem talentierten Sohn.

Vorheriger ArtikelStrafe für Patienten? Verpasster Arzttermin soll künftig kosten
Nächster ArtikelVerdächtiger Ring am Finger: Sind Marija und Džejla bereits verlobt? (FOTOS)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!