Start CORONA Impfkampagne zeigt bereits erste Erfolge
EINDEUTIGES ERGEBNIS

Impfkampagne zeigt bereits erste Erfolge

IMPFUNG_GLUECKLICH_MANN
(FOTO: iStock)

Laut ersten Studien soll die erste massive Corona-Impfkampagne in Israel bereits positive Ergebnisse vorweisen. Die Zahl der Ansteckungen soll bereits nach den zweiten Wochen zurückgegangen sein.

Wie die Studie der größten Krankenkassen Israels Clait zeigt, soll die landesweite Corona-Impfkampagne, die vor einem Monat startete bereits Wirkung gezeigt haben. Die Zahl der positiv Getesteten bei Über-60-Jährigen soll gesunken sein und zwar bereits zwei Wochen nach Verabreichung. Dafür wurden die geimpften Personen mit gleichaltrigen Nicht-Geimpften verglichen.

„Das ist die interessanteste Altersgruppe, was die Wirksamkeit des Impfstoffs angeht“, erklärte Chief Medical Officer, Professor Ran Balicer. Man habe keine besonderen Tests initiiert, sondern die Gruppen „im echten Leben beobachtet“.

„Der Anteil der positiv Getesteten war in der geimpften Gruppe 33 Prozent niedriger als in der nicht geimpften Gruppe“, so der Mediziner. Es sei ein ermutigendes Ergebnis, das zeigt, dass der Impfstoff auch bei älteren Menschen wirksam ist“. Folglich rechnet er auch damit, dass die Zahl der schwerkranken Corona-Patienten in Kürze sinken wird.

Das Land gilt als Vorreiter in Sachen Corona-Impfung. Dort sollen sich bereits mehr als zwei Millionen Menschen immunisieren lassen. Eine Viertelmillion etwa, erhielt bereits die zweite Dosis.