Start Aktuelles
Tag des Kaffees

Inflationsfolge: Ein Fünftel trinkt weniger Kaffee

Inflationsfolge: Ein Fünftel trinkt weniger Kaffee
(FOTO: iStockphoto/Dziggyfoto)

Österreich ist als kaffeeliebende Nation bekannt, doch die aktuelle Preiserhöhungswelle zwingt viele Österreicher:innen den Kaffeekonsum zu reduzieren.

Anlässlich des 1. Oktobers, dem Tag des Kaffees, hat das Institut für Markt- und Meinungsforschung „Integral“ Studien veröffentlicht, die zeigen dass in Österreich 90 Prozent der Bevölkerung Kaffee trinkt.

Doch infolge des hohen Preisanstiegs reduzierten ein Fünftel, das sind 18 Prozent, den Kaffeekonsum und gaben dafür finanzielle Gründe an.

Trotzdem sind es immerhin noch 42 Prozent, die bereit sind, für guten Kaffee mehr zu bezahlen.

Österreicher:innen trinken durchschnittlich 12 Tassen Kaffee pro Woche, das sind etwa zwei Kaffee am Tag.

Wie finden Sie den Artikel?