Start NEWS Kein Geld für Beerdigung – Sohn versteckt Leiche der Mutter 2 Monate...
SERBIEN

Kein Geld für Beerdigung – Sohn versteckt Leiche der Mutter 2 Monate im Haus

Glogovac Jagodina Sohn bewahrt leiche der Mutter auf
(FOTO: zVg.)

Der bereits zu verwesen begonnene leblose Körper der 82-Jährigen wurde von der Polizei in ihrem Haus in ihrem Bett liegend vorgefunden.

Die Nachbarn von Milka D. aus Glogovac, bei Jagodina, verständigten die Polizei, da sie die ältere Frau schon seit längerem nicht mehr gesehen haben. Daraufhin durchsuchten die Beamten das Haus und fanden die Leiche im Schlafzimmer vor.

Ihr Sohn Dragan erzählte während der Einvernehmung, dass er den leblosen Körper seiner Mutter im Haus gelassen hat, da er kein Geld für eine Beerdigung hätte. Er habe auf einen Freund aus dem Ausland gewartet, welcher über Ostern nach Serbien kommt, um sich Geld von ihm zu leihen.

Milka starb höchstwahrscheinlich eines natürlichen Todes. Nichtsdestotrotz wird ihr Körper in den kommenden Tagen obduziert, um die genaue Todesursache festzustellen. Gegen Dragan wird nun ermittelt, ob er den Leichnam seiner Mutter vorsätzlich versteckte, um ihre Pension kassieren zu können.

Nicht der erste Fall im Dorf
Wie regionale Medien berichtet, soll dies bereits der zweite Vorfall dieser Art in Glogovac gewesen sein. Bereits 2005 soll Dušanka Vulić den Körper ihrer Schwiegermutter Radmila (78) drei Monate im Haus aufbewahrt haben, da ihr die finanziellen Mittel für eine Beerdigung fehlten.