Kinder die andere Kinder missbrauchen!

SCHOCKIERENDE STATISTIK

Kinder die andere Kinder missbrauchen!

705
Kinder die Täter werden
Immer mehr Vergewaltigungsdelikte gehen von Jugendlichen aus. (pixabay/ Ulrike Mai)

Teile diesen Beitrag:

Immer häufiger werden Jugendliche selbst zu Tätern und missbrauchen andere Kinder. Oft sind es selbst frühere Opfer die später zuschlagen.

Im deutschen Mühlheim sollen fünf bulgarischstämmige Kinder im Alter von unter 14 Jahren eine junge Frau vergewaltigt haben. Einer der Verdächtigen soll bereits im Kindesalter zwei Mal wegen Belästigung aufgefallen sein. Auch in Österreich kommt es immer häufiger zu Missbrauchsfällen die von Kindern ausgehen.

Vergangenes Jahr wurden 19 Jugendliche im Alter zwischen 10 und 14 Jahren verdächtigt eine Frau vergewaltigt zu haben. Es soll der höchste Wert in den letzten zehn Jahren gewesen sein. Zuvor waren 2014 zwölf Jugendliche eines Missbrauchs beschuldigt worden. In den Jahren davor, zwischen 2013 und 2011 waren es zehn Verdächtigte.

Im Falle der sexuellen Nötigung stieg die Anzahl der Jugendtäter ebenfalls rasant. 2018 wurden dabei 17 Personen ausgeforscht, im Vorjahr waren es nur zwei.

Dabei sollen Kinder, die selbst sexuellen Missbrauch erfahren haben, meistens im Familien- oder Bekanntenkreis, oft selbst zu Tätern werden. Das führt das Verbreiten von Gewalt erneut zu einem Trauma und sorgt für einen Teufelskreislauf.

Auf der nächsten Seite erfahrt ihr mehr über das Thema!

Teile diesen Beitrag: