Start NEWS POLITIK Kroatien im Lockdown: Wettbüros schließen, Kirchen bleiben offen
LOCKDOWN NO 2

Kroatien im Lockdown: Wettbüros schließen, Kirchen bleiben offen

Nonnen
Symbolfoto. Foto: iStockPhoto

Der kroatische Premierminister Andrej Plenković hat heute den zweiten harten Lockdown in Kroatien verkündet.

Der Lockdown bleibt voraussichtlich bis 21. Dezember und die Maßnahmen treten am Freitag um Mitternacht in Kraft. Mit dem harten Lockdown werden in Kroatien alle Veranstaltungen abgesagt und die Gastro muss auch schließen.

Kirchen bleiben offen
“Auch Orte wie Wettbüros müssen schließen, aber dafür bleiben die Kirchen offen für heilige Messen. Die Lieferdienste sollen die Möglichkeit bekommen rund um die Uhr arbeiten zu können, berichtet das kroatische Portal Index.hr.

Der Betrieb von Schulen und Shoppingzentren ist hingegen gestattet. Fitnessstudios können unter besonderen, strengeren Auflagen ihren Betrieb aufrecht halten. Einige der kroatischen Gespannschaften protestieren bereits bei den Maßnahmen zur Schließung der Gastro. Vor allem die Gespannschaft Istrien kritisiert in ersten offiziellen Stellungnahmen, dass nicht auf die niedrigen Infektionszahlen in ihrer Region Rücksicht genommen wurde.