Start News Panorama Kroatien von Flammen verschlungen: Gesamtes Ausmaß langsam sichtbar (FOTOS)
DALMATINISCHE KÜSTE

Kroatien von Flammen verschlungen: Gesamtes Ausmaß langsam sichtbar (FOTOS)

(FOTO: Office of President of Croatia/Marko Beljan, zVg.)

Am Mittwoch besuchte der kroatische Präsident Zoran Milanović zusammen mit dem Chef der Feuerwehr, Slavko Tucaković die Gegend rund um Seget Gornji an der dalmatinischen Küste, das von Bränden zerstört wurde.

Das Feuer in Seget Gornji ist noch immer nicht zur Gänze gelöscht. In einigen abgelegenen und unzugänglichen Teilen ist es immer noch aktiv und bisher wurden etwa 1.600 Hektar niedrige Vegetation, Macchia, Pinien und einige Olivenhaine von den Flammen verschlungen. Es handelt sich um den schwersten Brand an der kroatischen Küste in den letzten vier Jahren.

Präsident überfliegt Feuer
Am Mittwoch stattete der kroatische Präsident dem operativen Feuerkommando Kroatiens auf dem Militärstützpunkt Divulje in Split einen besuch ab. Dort informierte er sich über die derzeitige Lage, den bisherigen Einsatz und die Brandbekämpfung.

In Begleitung des Oberfeuerwehrchefs besuchte Präsident Milanović die verwüsteten Gebiete und dankte den Feuerwehrleuten und allen, die mit dem Löschen des Feuers beschäftigt waren, für ihr Opfer und die mehrtägige Arbeit zur Eindämmung des Feuers.

Die Fotos findet ihr auf der zweiten Seite!