Start News Panorama Kroatische Hooligans liefern sich blutige Schlägerei auf Autobahn (VIDEO)
ZAGREB-SPLIT

Kroatische Hooligans liefern sich blutige Schlägerei auf Autobahn (VIDEO)

Kroatische-Hooligans-Autobahn
(FOTO: Screenshot)

Auf der Tankstelle Zir, die sich auf der A1 befindet, schlugen sich vergangenen Mittwoch zwei verfeindete radikale Fangruppen aus Kroatien.

Mitten auf der Autobahn sprangen die Bad Blue Boys (Dinamo Zagreb) und Torcida (Hajduk Split) aus dem Auto, um sich eine Schlacht zu liefern. Mit Baseballschlägern und Fackeln gingen die beiden Hooligan-Gruppen aufeinander los.

Die Auseinandersetzung fand gegen 11:20 Uhr stand. Angeblich sei auch die Polizei im Voraus vor der möglichen Schlägerei gewarnt worden sein. Augenzeugen sahen jedoch keine Beamten.

Auf halbem Weg
Die Bad Blue Boys waren gerade auf dem Weg nach Split, wo Dinamo mit Sloga Mravnice spielte, während Torcida gerade nach Zagreb unterwegs war, wo Vrapče auf Hajduk traf.

„Alles dauert rund zehn Minuten. Die Bad Blue Boys gingen mit Baseballschläger auf Torcida-Mitglieder los“, so eine Leserin von „24sata.hr“, deren Auto bei der Schlägerei demoliert wurde.

Ebenso wurden die Fenster eines Kaffeehauses eingeschlagen, während die Hooligans mit den Stühlen des Schanigartens aufeinander einprügelten. Mehrere Augenzeugen beobachteten die Schlägerei und auch die Polizei rückte schließlich an. Allerdings waren die prügellustigen Fans da bereits auf und davon.

Wie das Ganze ausgesehen hat, seht ihr im Video auf der zweiten Seite!