Start NEWS SPORT Kroatischer Tennisstar: „Ich dachte, ich muss sterben“
SCHICKSALSSCHLAG

Kroatischer Tennisstar: „Ich dachte, ich muss sterben“

(FOTO: Wikimedia Commons/Steven Pisano from Brooklyn, NY, USA)

Der heute 40-jährige kroatische Tennisspieler Ivo Karlović bangte vor sieben Jahren um sein Leben.

Vielen Tennisfans ist Karlović mit Sicherheit auch heute noch ein Begriff. Kein Wunder, der mittlerweile pensionierte Sportler, war spielte jahrelang auf den wichtigsten Courts der Welt. Allerdings wissen nur wenige, dass er 2013 dem Tod nur knapp entging.

Virale Enzephalitis
Vor sieben Jahren erkrankte der Kroate aufgrund eines Insektenstichs an einer viralen Enzephalitis, einer Entzündung des Gehirns. „Ich erinnere mich, dass ich 2013 in meinem Haus in Miami war und ein seltsames Kribbeln in meinem Arm bemerkte. Ich bin um 8 Uhr morgens aufgewacht und dachte, der Grund sei, dass ich in einer falschen Position geschlafen habe.

Nach ein paar Minuten stellte mir meine Frau eine Frage und ich konnte die Worte nicht artikulieren. Im Laufe der Stunden verlor ich die Sensibilität in meinem Arm und auch die Fähigkeit zu sprechen. Am Ende des Tages erinnerte ich mich nicht einmal an meinen Namen oder an das Jahr, in dem wir waren.

Ich konnte nicht einmal die Fragen der Ärzte beantworten. Ich hatte viele Kopfschmerzen und sie wurden vielen Tests unterzogen. Dann wurde bei mir Enzephalitis diagnostiziert”, so der Tennisstar auf der offiziellen ATP-Website.

(FOTO: Wikimedia Commons/Steven Pisano from Brooklyn, NY, USA)